Zigarette rauchen, ohne die Asche zu verlieren

  • SumoMe

Nachdem in vielen Bars und Kneipen in Deutschland das Rauchverbot gilt, kann dieser Trick nicht in jeder beliebigen Bar vollzogen werden. Außerdem sollte man selbst Raucher sein. In einer Raucherkneipe wird sich schon ein Opfer finden, das bereit ist auf diese Wette einzugehen. Wenn es um einen Einsatz geht, kann man mit diesem Zigaretten-Trick einen Drink oder ein Bier gewinnen.

So wirkt der Zaubertrick:
Während eines Gesprächs mit einem Raucher, kommt man ganz beiläufig auf die Idee, eine kleine Wette zu starten:
Wer kann an einer Zigarette länger rauchen, ohne daß die Asche abfällt.
Natürlich wird der Gegner die Wette verlieren.

Und so funktioniert der Zauber-Trick:
Dieser Bar-Trick erfordert nur mit ein wenig Vorbereitung. Alles war man dazu braucht sind eine Zigarette und eine Büroklammer.
Die Büroklammer wird mit einer Zange geradegebogen und in die Zigarette gesteckt. Dabei muß man darauf achten, daß die Klammer das Papier der Zigarette nicht durchdringt und immer mittig in dem Tabak steckt. Man schiebt sie solange hinein, bis sie im Filter steckt, damit die nötige Stabilität vorhanden ist.
Anschließend knipst man mit einer Zange den überstehenden Teil der Büroklammer ab, so daß sie nicht mehr sichtbar ist.

Nun sucht man sich in einer Bar oder Kneipe einen anderen Gast oder einen Freund aus dem Bekanntenkreis und bietet ihm diese Wette an.
Egal wie er seine Zigarette auch rauchen wird, irgendwann fällt die Asche ab, während man selbst noch die komplette Asche an der Zigarette hat.

Related Reading: