Das unsichtbare Karten-Deck

  • SumoMe

Wer selbst hinter der Bar arbeitet und seine Gäste mit Kartentricks verzaubern möchte, sollte auf jeden Fall ein „invisible Deck“ hinter dem Tresen parat haben.

So funktioniert der Kartentrick mit dem unsichtbaren Kartenspiel:
Man reicht dem Gast ein unsichtbares Kartenspiel aus. Dieses soll er dann mischen und sich eine Karte aussuchen, sich merken und dann verkehrt herum wieder in den imaginären Kartenstapel reinschieben.
Nun fragt man den Gast, welche Karte er sich ausgesucht hat. Nun zieht man selbst ein Kartenspiel aus einer Schublade oder Jackentasche und öffnet es. Durch Magie ist die einzige Karte in dem gesamten Kartenspiel genau die Karte, die der Gast genannt hat.

Dieser Trick ist einfach zu zu zeigen und er funktioniert mit jeder beliebig genannten Karte. Der eigentliche Trick liegt in dem speziell konstruierten Kartendeck: dem Invisible Deck.

Und so sieht der Kartentrick mit dem unsichtbaren Kartenspiel aus, wenn er vorgeführt wird:

Related Reading: